Trauer- und Sterbebegleitung


Es ist egal, zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert,
es ist immer zu früh und
es tut immer weh.

Wer einen geliebten Menschen verliert, für den bleibt die Welt stehen- und nichts ist mehr, wie es einmal war.
Die Trauer ist schmerzvoll und dennoch natürlich, sie kennt keine Regeln, aber viele Wege.

Der Schmerz in der Trauer ist die passende Antwort auf einen schweren Verlust.
In meiner Arbeit ist es mir wichtig, die häufige Sprachlosigkeit aufzulösen, Trauernden Raum zu geben für ihren Schmerz und ihre Sorgen, in tiefem Vertrauen, dass sie veränderbar sind. Durch meine wertschätzende Haltung bleiben Sie stets Ihr eigener Experte/ Ihre eigene Expertin. Meine Begleitungen sind auf den größtmöglichen Frieden für alle Beteiligten ausgerichtet.

Für eine Beratung und Begleitung Sterbender, für einen friedlichen Abschied, sind Hausbesuche möglich. Auch Angehörige berate und unterstütze ich gern.
Sowohl kurzzeitige Begleitung, als auch die Begleitung über ein ganzes Trauerjahr ist möglich.

Ich unterstütze Sie gerne - konfessionsübergreifend!
Einfühlsam, ganzheitlich und kompetent.
Vereinbaren Sie einen Termin.